Einen Mahnbescheid online erstellen

Das Internet bietet heute viele Möglichkeiten, schnell einzukaufen, sich zu unterhalten – und auch Behördengänge unkompliziert und von zu Hause aus zu erledigen.

Was viele Firmen und Geschäftsleute jedoch noch nicht wissen: Auch ein Mahnbescheid kann online erstellt und an das zuständige Mahngericht übermittelt werden.

Vorrausstezungen für den Online Mahnbescheid

mahnbescheid-onlineFür einen Online Mahnantrag ist dabei zunächst die Version 5.0 des Internet Explorers mit Javascript und die Installierung des Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfachs (EGVP) notwendig.

Sowohl per Signaturkarte und Lesegeräte als auch mittels eines Barcodes, der online erstellt und dann ausgedruckt werden kann, ist es möglich, dann den Mahnantrag online zu stellen.

Wer einen Mahnbescheid online beantragen möchte, braucht also nicht zwingend eine Signaturkarte, sondern kann dies auch über den erwähnten Barcode und eine damit einhergehende elektronische Verschlüsselung.

Der Ablauf eines Online Mahnverfahren

Beim Online Mahnbescheid handelt es sich um ein gerichtliches Mahnverfahren, das eingeleitet wird, nachdem auch nach mehrfacher Mahnung keine Zahlung der offenen Rechnung durch den Schuldner verbucht werden konnte. Der Ablauf, wenn ein Mahnverfahren online abgewickelt werden soll, gestaltet sich dabei wie folgt: Zunächst werden alle wichtigen Daten online in ein Formular eingetragen das dann an das zuständige Mahngericht übermittelt wird.

Zusätzlich müssen per Fax oder Post bereits gestellte Zahlungsforderungen (Rechnungen, Zahlungserinnerungen und Mahnungen) sowie eine ausgefüllte Vollmacht an das Gericht übermittelt werden. Der zuständige Sachbearbeiter prüft dann die Daten und erlässt einen gerichtlichen Mahnbescheid, der direkt an den Schuldner versendet wird.

Von der Antragsstellung bis zum Eintreffen des Bescheids beim Schuldner vergehen dabei 3-5 Werktage. Nach Erhalt des Mahnbescheids wird auch der Gläubiger informiert – ebenso, wie über alle weiteren Schritte, die möglicherweise eingeleitet werden müssen.

Für wen kommt ein Online Mahnverfahren in Frage?

Der Online Mahnantrag richtet sich vor allem an Menschen und Firmen, die nicht über die nötige Software verfügen, um selbst Mahnbescheide zu erstellen. Via Kennwort ist es einfach, auch bei häufiger in Anspruchnahme des Dienstes auf die Möglichkeit des Online Mahnbescheides zuzugreifen, ohne dabei jedes Mal von Neuem die eigenen Daten eintragen zu müssen.

Die Nutzung des EGVP dient dabei der Datensicherheit, die übermittelten Daten werden verschlüsselt und speziell signiert, so dass Fehler ausgeschlossen werden können.

x
Holen Sie sich unser kostenloses Vorlagenpaket!

Nur für kurze Zeit: Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und Sie erhalten als Dankeschön für kurze Zeit unser Vorlagenpaket mit vorgefertigten Mahnschreiben kostenlos per E-Mail.

Hier eintragen:

Anrede: Herr Frau

* Wir behandeln Ihre Daten sehr vertraulich und werden diese selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben.