Musterhaft: Vorlage für Mahnungen und Zahlungserinnerungen

Nicht selten passiert es, dass Rechnungen nicht innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist beglichen werden. In einem solchen Fall ist es üblich, zunächst eine Zahlungserinnerung an den Schuldner (Rechnungsempfänger) zu senden. Erst, wenn auf diese Erinnerung nicht reagiert wird, wird die erste Mahnung geschrieben.

In jeder Mahnung wird dabei eine erneute Frist von immer kürzerer Dauer gesetzt, die es dem Schuldner ermöglicht, seine ausstehende Rechnung zu begleichen. Wenn es jedoch soweit ist, dass solche Mahnungen geschrieben werden müssen, stehen gerade junge Firmen und Start-Ups vor einem Problem: Wie fällt der Tonfall bei solchen Schreiben aus, und was muss formal beachtet werden?

Mit einer Muster Mahnung, beziehungsweise einer Vorlage fällt das Schreiben einfacher, da die nötigen Grundlagen in einer solchen Mahnung Vorlage bereits geliefert werden.

Inhalte unseres Vorlagenpaketes

  • Mustervorlage “freundliche Zahlungserinnerung
  • Mustervorlage “1. Mahnung”
  • Mustervorlage “2. Mahnung”
  • Mustervorlage “letzte Mahnung”

So erhalten Sie die Musterbriefe

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein. Nach der Bestätigung Ihrer Email-Adresse erhalten Sie umgehend den Download-Link für unsere Vorlagen. Der Eintrag ist kostenlos und Sie können sich auch jederzeit wieder austragen.

Inhalte eines Mahnschreibens

mahnung-vorlageEin Mahnschreiben Muster ist in der Regel in einem sehr freundlichen Tonfall gehalten. Floskeln wie „Haben Sie uns vergessen“, „Wir konnten noch keine Zahlung verbuchen – ist da etwas schief gelaufen?“ oder „Konnte Ihre Zahlung wohlmöglich nicht zugeordnet werden?“ findet man häufig in einem ersten Anschreiben – wo der Tonfall noch so freundlich wie möglich ausfallen sollte.

Ebenfalls zentral in einem solchen Mahnungsschreiben sind folgende Daten: Adressen und Daten beider Vertragsparteien, Rechnungsdatum, Rechnungsnummer sowie Angaben zur erbrachten Leistung (letzteres ist eher seltener der Fall).

In einer ersten Mahnung (meistens die freundliche Zahlungserinnerung) wird in der Regel nur eine neue Zahlungsfrist gestellt, ohne Mahngebühren oder sonstige Auslagen zu berechnen.

Das findet man in unserem Mahnung Muster – Paket

Der Tonfall einer Vorlage für eine Mahnung ist deutlich bestimmter als bei einer Zahlungserinnerung, aber dennoch freundlich. Unsere Musterschreiben verdeutlichen diese gekonnte, sachliche Mischung in stilistischer Hinsicht und umfassen alle erforderlichen Daten, welche auf ein Mahnschreiben gehören.

Optional dürfen hier noch pauschale Kosten in Höhe von 2,50 € für Porto und Papier sowie Mahngebühren, die anhand eines Prozentsatzes, der sich auf den Rechnungsbetrag sowie die Dauer des Verzugs bezieht, errechnet werden. In der Praxis wird diese Möglichkeit häufig bei höheren Mahnschritten (2. Mahnung oder letztes Mahnungsschreiben).

Eine Vorlage für einen gerichtlichen Mahnbescheid gibt es im Internet nicht zu finden, da für solche Fälle (auch nach dreimaliger Mahnung wurde die Rechnung nicht beglichen) ein Anwalt oder ein Inkassobüro beauftragt werden muss.

Bei uns können Sie verschiedene Mahnschreiben Vorlagen kostenlos herunterladen, um sowohl den richtigen Tonfall zu treffen als auch alle notwendigen Angaben zu bedenken und um einen Überblick über die Thematik zu erhalten. Unsere Muster dürfen auch kommerziell kostenlos weiterverwendet werden.

Weitere Mahnschritte im Überblick

x
Holen Sie sich unser kostenloses Vorlagenpaket!

Nur für kurze Zeit: Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und Sie erhalten als Dankeschön für kurze Zeit unser Vorlagenpaket mit vorgefertigten Mahnschreiben kostenlos per E-Mail.

Hier eintragen:

Anrede: Herr Frau

* Wir behandeln Ihre Daten sehr vertraulich und werden diese selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben.